Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite

Termine

Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Agroforst: Monitoring als Bürgerwissenschaftler:in-Projekt

  • Landwirtschaft in Zeiten des Klimawandels
  • Erhalt der Artenvielfalt in der Kulturlandschaft
  • Gesellschaftliche Einbettung der Landwirtschaft

Das sind die drei großen Herausforderungen, mit denen sich die heutige Landwirtschaft konfrontiert sieht und in denen Agroforstwirtschaft einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leisten könnte.

Mitmachen beim Agroforst-Monitoring

!!!! Mitmachtag am 13. April - hier erfährst du mehr !!!!

Du interessierst Dich für Biodiversität und nachhaltige Landwirtschaft? Du möchtest etwas Sinnvolles für das Klima tun? Du hast Lust, mit anderen vor Ort aktiv zu werden?

  • Wir freuen uns auf Dich mit etwas Zeit und viel Interesse für die bürgerwissenschaftliche Begleitung des Agroforst-Ackers der Warnke Agrar GmbH. 

  • Wir bestimmen und zählen, messen und erfassen Pflanzen, Schmetterlinge, Hummeln, Laufkäfer, Fledermäuse, Brutvögel und Bodenwerte. 

  • Du brauchst wenig Vorwissen, die Methoden eignen sich für alle, die Lust zum Mitmachen und Interesse an der Natur haben. 

  • Wir freuen uns auch über Menschen, die unsere Gerätschaften in Stand halten oder uns bei der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen möchten.

Melde Dich bei:

(Kontakt Agroforstgruppe Cobbel)

 

Hier einige Eindrücke vom Sommer 2023: rfassung und Bestimmung von Begleitflora und Laufkäfern, Regenmessung, Bestimmung der Wolkendichte und Aufnahme der Baumentwicklung. 

laufkäfer2_foto_agroforst-monitoring 

laufkäfer1_foto_agroforst-monitoring 

regenmessing1_foto_agroforst-monitoring

baumentwicklung1_foto_agroforst-monitoring 

begleitflora2_foto_agroforst-monitoring 

wolkenbedeckung1_foto_agroforst-monitoring 

lupenjulia_foto_agroforst-monitoring

begleitflora1_foto_agroforst-monitoring 

Vermittelt durch den Agroforstberater Burkhard Kayser sind wir einer der landwirtschaftlichen Betriebe im Bürgerwissenschaftler-Projekt zum Monitoring moderner Agroforst-Ökosysteme von Studierenden der Landschaftsökologie an der Universität Münster. 2021 wurde die Struktur und Methodik für das Forschungsprojekt entwickelt und mit den ersten Betrieben erprobt. Ab 2022 begleiten die Forscher:innen aus Münster die entstandenen Agroforst-Projekte mit einem umfangreichen Monitoring und eigens dafür entwickelten und praxis-erprobten Methoden. So sollen Antworten auf die Frage gefunden werden, ob Agroforstwirtschaft ein Konzept für die Zukunft ist und wie genau es umgesetzt werden sollte Uns reizt an diesem Projekt zum einen die wissenschaftliche Begleitung praktischer Maßnahmen. Zum anderen ist auch die Vernetzung von Praktikern, Wissenschaftlern und Menschen vor Ort extrem wichtig, um langfristig Veränderungen bewirken zu können.